Liebe Waldkinder,

Ich wünsche Euch ein glückliches und gesundes Jahr 2021!

Ich wollte schon längst die eine oder andere Info für Euch auf der Webseite haben, aber mein bisheriger Webmaster konnte aufgrund von eigenem Zeitmangel die Webseite nicht mehr auf den neuesten Stand bringen und hat seinen Job niedergelegt. Ich habe aber einen neuen hervorragenden Webmaster gefunden ( ehemaliges Waldkind ) und bin guter Dinge, dass die Webseite jetzt besser gepflegt und aktualisiert wird. Ich bin mir noch nicht sicher ob es im Februar mit den Waldkindern weitergehen kann und darf. Wenn es irgendwie geht starten wir im Februar mit den Waldkindergruppen wieder durch und ich bin guter Dinge, dass wir uns bis zum Jahresende regelmäßig treffen können.

Ich freue mich sehr darauf gemeinsam unterwegs zu sein und habe auch schon einen Rucksack voller Ideen für die Waldtage.

Bis dahin ganz herzliche Grüße

Euer Waldmathias


Mein Ansatz der Waldkinderpädagogik stellt das Kind in der Natur – mit all seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Interessen in den Mittelpunkt.

Immer wieder geht es mir darum, die Neugier der Kinder zu teilen, gemeinsam zu forschen, aber auch die Bereitschaft mitzubringen, sich zu öffnen, den Kindern in Ihrer Unterschiedlichkeit positiv zu begegnen, zu erzählen, zu blödeln, zu kämpfen, Abenteuer zu erleben und viel zu lachen.

Gelingt dies, wird die gemeinsam erlebte Zeit zu einem Schatz in unserem Herzen, der uns noch lange Zeit als Nahrung dient. Die Natur wird zu etwas erfahrbar Liebenswertem und ist somit auch auf lange Zeit Schützenswert.

Unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit in Bezug auf Natur und Umwelt, vielfältige soziale Beziehungen und das eigene Leben kann die Waldkinderpädagogik ein wichtiges Fundament für die Zukunft sein.

Covid 19 Informationen
X